Jährlich werden fast 28.000 Frauen (Stand 2017) in NRW das Opfer häuslicher Gewalt, wobei die Dunkelziffer um ein Vielfaches höher liegt. Das Problem betrifft dabei alle Alters- und Sozialschichten.
Um einen kleinen Beitrag zur Verbesserung der Situation zu leisten, entwickelte ich vor einigen Jahren ehrenamtlich eine Kampagne gegen häusliche Gewalt, die verschiedene Arten des Missbrauchs visualisiert. Im starken Kontrast zu den beschämten Frauen stehen die märchenhaften und deshalb umso desillusionierteren Aussagen: „Ich war einmal die Liebe seines Lebens.“
Inzwischen ist die Aktion in Kooperation mit dem WEISSEN RING in Bielefeld, Herford, Minden und Gütersloh veröffentlicht worden. In Münster gemeinsam mit dem Sozialdienst katholischer Frauen und in Mülheim mit der Gleichstellungsstelle der Stadt Mülheim. Bisher wurden Leporellos, Poster, Postkarten und Busaufkleber realisiert.