Für den SkF in Münster realisierte ich die ehrenamtlich entwickelte Kampagne gegen häusliche Gewalt (siehe auch WEISSER RING). Nach der Veröffentlichung von Postkarten und Busaufklebern vermeldete der SKF einen eklatanten Anstieg an Hilfsanfragen.

Zudem wurde ich gebeten, einen WorkShop für junge Männer mit Migrationshintergrund kreativ zu begleiten. Der 6-stufige WorkShop sollte dazu beitragen, den jungen Männern westeuropäische Verhaltensweisen und Gebräuche näherzubringen.

Ich entschied mich im ersten Schritt für eine Plakatserie, die meines Erachtens das Fazit eines wertschätzenden Miteinanders auf den Punkt bringt. RESPEKT als Schlüsselwort und Grundrecht eines jeden Menschen, egal welcher Herkunft, Hautfarbe, Religion oder sexuellen Orientierung.