Die Hand-Ausstellung ist zwar schon einige Jahre her, doch hat das Projekt so viel Spaß gemacht, dass es hier seinen Platz finden soll. Ich bat Freunde, Familienmitglieder und Kunden sich zum Thema „Hände“ einige Gedanken zu machen und mir innerhalb eines Jahres einen kreativen Beitrag zu senden.
Es kamen ganz unterschiedliche Ideen und Arbeiten zusammen .... Bilder, Texte und Collagen. Die eingereichten Arbeiten stellte ich in der Kanzlei eines befreundeten Kunden aus.

Für die Vernissage engagierte ich zudem eine Handleserin (die innerhalb kürzester Zeit für den ganzen Abend ausgebucht war), einen Engel, bei dem die Gäste ihre Hände in Unschuld waschen konnten und einen Portier, der jedem Besucher am Eingang die Hand schüttelte.