2016 wurde das Corporate Design der Potsdamer Schlössernacht neu ausgeschrieben. Im Auftrag der Runze und Casper Werbeagentur gewann mein Entwurf den Wettbewerb.
Unter dem Motto „Das Staunen kehrt zurück“, fand im Spätsommer 2017 die 19. Schlössernacht im Park von Sanssouci statt.

Bilder

„Zu den Aufgabengebieten der UNESCO gehört die Förderung von Erziehung, Wissenschaft und Kultur sowie Kommunikation und Information.
Im Bereich der Erziehung setzt sich die UNESCO vor allem dafür ein bis zum Jahre 2015 weltweit „Bildung für alle“ zu erreichen. Hierzu haben sich 164 Länder verpflichtet sechs Bildungsziele zu erreichen.“ Deutsche UNESCO Kommission

Das Thema des Posterwettbewerbs lautete „Why access to knowledge is important“.
Ich beteiligte mich mit zwei Kampagnen und je 3 Motiven an dem Wettbewerb.

mehr | Bilder
„Wie kann man die Potenziale von Bioenergie am besten nutzen? Um auf diese Frage Antworten zu finden, sind die Wissenschaftler des Deutschen Biomasseforschungszentrums DBFZ auf der Suche nach Verfahren, die eine effiziente und nachhaltige Nutzung von festen, flüssigen und gasförmigen Bioenergieträgern ermöglichen.“ DBFZ

Im Auftrag der Runze & Casper Werbeagentur nahm ich an
der Ausschreibung des Corporate Designs teil.
mehr | Bilder
Die MEERFISCHLAND GmbH vermittelt hochwertige Ferienhäuser auf dem Fischland Darß Zingst. Um dem hohen Anspruch und der Individualität der Gäste gerecht zu werden, entwickelte ich eine Kampagne, die sich aus unterschiedlichen Motiven zusammensetzt. Neben dem Teaserbild auf der Startseite wird auf der Folgeseite ein konkreter Hausvorschlag gemacht.
Bilder
Kreative Initiative von eYeka zum Thema Meinungsfreiheit nach den Anschlägen auf die Redaktion von CHARLIE HEBDO in Paris am Anfang des Jahres.
„On January 7th, an attack occurred in Paris, at the office of Charlie Hebdo, a French satirical newspaper. Terrorists killed 12 persons, among which were cartoonists, journalists and policemen, and wounded 10 others.
We believe creativity has amazing powers. Since the beginning
we give a voice to all creators and today we‘d like to allow you to express your feelings about freedom of speech, about free press and about how creativity can set us free.“ eYeka

Mein Beitrag hieß:
LOVE AND PEACE MEANS FREEDOM
mehr | Bilder
Im September 2016 fand inzwischen zum 5. Mal die Catwalk Bielefeld statt. Eine Modenschau, auf der individuelle, kleine Label der Stadt ihre neuen Kollektionen präsentieren. Dies nahm ich zum Anlaß (zugegebenermaßen unaufgefordert), dem Event zu einem zeitgemäßeren Outfit zu verhelfen.
Zusammen mit einer knappen Absage, sah der Veranstalter keine Notwendigkeit über ein stylischeres neues Design auch nur nachzudenken .... schade eigentlich.
Bilder
„Für Mensch und Umwelt“ ist der Leitspruch des Umweltbundesamtes und bringt auf den Punkt, wofür wir da sind.
Als Deutschlands zentrale Umweltbehörde kümmert sich das UBA darum, dass es in Deutschland eine gesunde Umwelt gibt, in der Menschen so weit wie möglich vor schädlichen Umwelteinwirkungen, wie Schadstoffen in Luft oder Wasser, geschützt leben können.“ UBA

Aufgabe des Wettbewerb war es, für die Klimaschutzinitiative des UBA ein passendes Logo zu entwerfen.
mehr | Bilder

2007 rief der Regierende Bürgermeister von Berlin Klaus Wowereit alle Kreativen der Stadt zu einem Wettbewerb auf. Und zwar sollte eine Imagekampagne für die Hauptstadt entwickelt werden.
Ich nahm am Wettbewerb teil und entwarf ein Logo, einen Claim und eine Plakatkampagne für Berlin und schrieb zudem ein Design-Konzept.
Bilder

Im Jahr 2009 wanderte die Ausstellung Gandhara – Das buddhistische Erbe Pakistans von Bonn nach Berlin in den Martin-Gropius-Bau weiter.
Aus diesem Grund wurde ein Design-Wettbewerb ausgelobt, an dem ich in Kooperation mit der Runze & Casper Werbeagentur teilnahm.
Gemeinsam entwickelten wir auf der Grundlage des bestehenden Corporate Designs, eine Anzeigenkampagne,
Poster, Programmhefte, Räucherstäbchen und Eintrittskarten.
mehr | Bilder
„Die deutsche Unesco Kommission rief einen Wettbewerb zur Gestaltung eines Logos aus, das den Geist des deutschen immateriellen Kulturerbes widerspiegelt.
Im bundesweiten Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes befinden sich derzeit 27 Einträge. Das Verzeichnis soll von Jahr zu Jahr wachsen und langfristig die Vielfalt kultureller Ausdrucksformen in und aus Deutschland sichtbar machen.“ Deutsche UNESCO Kommission

Ich nahm mit drei Entwürfen am Wettbewerb teil.
mehr | Bilder